Sie befinden sich hier: Flut-/Katastrophenhilfe Deutschland/Projekte/Sri-Lanka Tsunami Hilfsprojekt Seite 06

 

Hier finden Sie die Projekte der Fluthilfe-Deutschland, die in Südostasien mit den Partnern, vor Ort,  geplant sind und für die es vorgesehen ist einen Teil Ihrer Spendengelder einzusetzen.
 
Zu den weiteren Seiten des Projekts:

Modellhaus

-1-

-2-

-3-

-4-

-5-

-6-

-7-

-8-

-9-

 
Weitere Projekte:  Friends & Families  
2.0 Mittel- und Langfristprojekte

Logistische Anforderungen für das Colombobüro (Grundlage für die Durchführung)

Die Anforderungen an das Colombo Basisbüro hängt von der Natur und Möglichkeiten der Arbeit ab, und von den Anforderungen der jeweiligen Phase des Projekts. Es ist empfehlenswert, wenn die Koordinatoren für die Kurzfristhilfe in ihrer Phase weiterarbeiten und schlagen vor, Schritt für Schritt zu erweitern, je nach Bedarf. Bestimmte Aspekte bzgl. Konstruktionskosten benötigen mehr Zeit zur Realisation.

2.1 Wiederaufbau und Aufbau von Teil- & Dauerschäden an Häuser, und (wo möglich) kleinen Dörfern

Unsere Vision ist es, gute, stabile und an die Umgebung angepasste Häuser und/oder kleine Dörfer in drei bestimmten Gegenden aufzubauen, für die wirklich bedürftigen Menschen (z.B. es gibt eine Familie, die nur ihr Haus verloren hat und eine Familie, die Haus und Ernährer verloren hat. Wir sollten der letzteren Familie helfen). Wir sollten in diesen Gegenden Menschen verschiedener Rassen und Religion zusammenführen.

Wiederaufbau teilzerstörter Häuser

Sofortige Reinigung und Räumung der Trümmer in und um den Häusern (hierzu ist schwere Maschinerie notwendig), Wiederaufbau von teilzerstörten Häusern ist wichtig, da es den Prozess der Rückführung von Familien in ihre eigenen Häuser ermöglicht und den Druck auf die Lager erleichtert. Außerdem zur Verfügungstellung von Haushaltsgegenständen, Küchenutensilien, Gaskocher, Matratzen helfen, dass sie wieder unabhängig werden.


Diagram 1.0: Zahl der teilweise zerstörten Häuser in den Bezirken

Es ist schwierig, einen Kostenvoranschlag pro Haus zu unterbreiten, da die Kosten abhängig sind vom jeweiligen Zustand der Häuser. Wir können mit einem renommierten Bauunternehmer in Verhandlung gehen, dem wir den Wiederaufbau der Häuser anvertrauen können. Häuser von identifizierten Opfern und ein Aufbau unter unserer Aufsicht. Wir könnten finanzielle Unterstützung leisten der ausgesuchten und registrierten Opfer und den Prozess begleiten.

Wir sind der Ansicht, wir sollten mindestens eine Summe in Höhe von 100.000,-- Euro als Komponente für dieses Projekt veranschlagen.

© Sall® 2005

powered by Zentrale-Du